Immobilienrecht

Immobilien in Italien: Verkauf und Kauf

Möchten Sie Sich Ihren Traum vom eigenen Ferienhaus in Italien verwirklichen, haben ein Haus in der Toskana gefunden oder möchten gar ganz nach Sizilien auswandern? Und suchen einen fachkundigen Rechtsanwalt für Immobilienrecht, der die Eigenarten und Fallstricke des italienischen Rechtes kennt und Sie rundum zum Kauf und Verkauf Ihrer Immobilie in Italien berät und betreut? 

Sie haben bereits eine Immobilie erworben und stellen im Nachhinein Baumängel fest und möchten Ihren Kaufvertrag und Dokumente juristisch auf Korrektheit prüfen lassen oder haben entschieden, vom Vertrag zurückzutreten? 

Wir beraten Sie umfänglich im italienischen Immobilienrecht bezüglich aller zu beachtenden Formalitäten beim Kauf und Verkauf, sind Ihnen bei Bedarf und auf Anfrage auch beim Finden einer passenden Immobilie behilflich und entlasten Sie bei Ihrem Immobiliengeschäft in jeder Hinsicht. Wir kümmern uns um alles, damit Sie sich entspannt zurücklehnen können.

Benötigen Sie eine Beratung? Fordern Sie ein kostenloses Angebot an

Bitte nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt mit uns auf

Immobilienrecht
Immobilienrecht beim Kauf in Italien

Der Immobilienerwerb in Italien gestaltet sich um einiges komplizierter als in Deutschland und ist mit hohem bürokratischen Aufwand verbunden. Eine Vorabkontrolle aller Dokumente ist unabdingbar, damit es nach dem Kauf nicht zum bösen Erwachen kommt. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit Architekten und Ingenieuren vor Ort gewährleisten wir die vollständige “Durchleuchtung” Ihrer Wunschimmobilie im Hinblick auf bauliche Mängelfreiheit und auf das Vorhandensein sämtlicher erforderlichen Genehmigungen.

Gerne unterstützen wir Sie ebenfalls bei einem Verkauf Ihrer Immobilie in Italien. Auf Wunsch begleiten wir Sie bereits von Anbeginn und beauftragen einen Makler vor Ort. Im weiteren Verlauf begleiten wir Ihre Vertragsverhandlungen, den Abschluss des notariellen Verkaufes bis zur Schlüsselübergabe an den Käufer. 

Vorvertrag

Ein Vorvertrag (preliminare) kann sowohl in privatschriftlicher als auch notarieller Form zwischen Eigentümer und Erwerber geschlossen werden. Er ist rechtsverbindlich, da hierin die wesentlichen Vertragsbestandteile bereits vor Abschluss des endgültgen Kaufvertrages festgelegt werden (Kaufobjekt, Kaufpreis, Konditionen, Frist für den Abschluss des Notarvertrages etc.). Eine Änderung bedarf zwingend der Zustimmung beider beteiligter Parteien.

Anzahlung

Im Vorvertrag wird regelmäßig eine Anzahlung (caparra) vereinbart, wobei diese als Sicherheitsleistung zu verstehen ist und dem Käufer einen Schadensersatzanspruch in doppelter Höhe der Anzahlung gewährleistet im Falle des Nichtzustandekommens des Hauptvertrages. Der Käufer kann seinerseits bei Nichterfüllung die geleistete Anzahlung nicht mehr zurückfordern.

Notarieller Kaufvertrag

Der notarielle Kaufvertrag (rogito) bildet den Kern der Eigentumsübertragung. Mit Unterzeichnung des Notarvertrages erfolgt unmittelbar die Eigentumsübertragung.

Dokumente

Die erforderlichen Dokumente, die Sie für einen Immoblienverkauf bzw -kauf in Italien brauchen, sind unter anderem:

Kosten

Die unmittelbar mit dem Abschluss des Vertrages anfallenden Kosten:

Benötigen Sie eine Beratung? Fordern Sie ein kostenloses Angebot an

Bitte nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt mit uns auf